Wichtige Information

Liebe Naturfreunde,

 

aufgrund der aktuellen Situation und den damit verbundenen Empfehlungen, gelten auch für den NABU Idstein sowie unsere Veranstaltungen erschwerte Bedingungen.

Sobald Veranstaltungen wieder stattfinden, informieren wir an dieser Stelle sowie über unseren Newsletter.

 

Newsletter Anmeldung: nabu-idstein@gmx.de

 

Vielen Dank für das Verständnis.

Willkommen beim NABU Idstein

Wir sind ca. 750 Aktive aus Idstein und Umgebung. Seit mehr als 60 Jahren kümmern wir uns um den Naturschutz in unserer Stadt und den umliegenden Dörfern. Besonders am Herzen liegen uns unsere Streuobstwiese, die Vernetzung von Biotopen, die Nistkastenpflege und die Organisation von Exkursionen durch unser Gebiet.

 

Wir freuen uns über ehrenamtliche Helfer, kluge Ideen und tatkräftige Unterstützung, egal ob regelmäßig oder punktuell. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns per E-Mail oder schauen Sie am besten gleich persönlich vorbei – selbst wenn Sie wenig Zeit haben, jeder Einsatz zählt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn man muss kein Biologe sein, um Sträucher zu schneiden oder Nistkästen aufzuhängen. Unsere Fachleute stehen Ihnen dafür mit Rat und Tat zur Seite. Auch Helfer für das Greifvogel-Monitoring, die Schwalbenzählung und die Feldlerchen-Kartierung sind willkommen.

 

Beim NABU aktiv zu sein lohnt sich: Sie erleben Natur, treffen andere Naturfreunde und engagieren sich für eine gute Sache. Pflegeeinsätze an der frischen Luft halten Sie in Bewegung und nutzen Ihrer Gesundheit. Beim NABU lernen Sie viel über Natur und Umwelt dazu. Unser Wissen geben wir in zahlreichen Kursen und Fortbildungen weiter.

 

2019 feierte der NABU Deutschland seinen 120. Geburtstag. Ein stolzes Alter und ein langer, erfolgreicher Weg, den unser Verband seit seiner Gründung durch die „Vogelmutter“ Lina Hähnle zurückgelegt hat. Mit dem Vogelschutz begann alles, und auch heute noch steht der Einsatz für unsere Vögel und ihre Lebensräume im Zentrum der NABU-Aktivitäten: vom Paradiesvogel zur Feldlerche. Doch schon längst hat sich das Spektrum unserer Herausforderungen erweitert: Wir engagieren uns für eine naturverträgliche Landwirtschaft, in der Insekten und Vögel eine Zukunft haben. Wir kümmern uns um den Schutz der Meere, streiten für eine umweltverträgliche Energiewende und entwickeln Konzepte zur Abfallvermeidung. Und wir mischen uns in die politischen Debatten ein, vor Ort, in Berlin und in Brüssel.

Wir freuen uns auf Sie

 

Beim NABU können Sie sich mit anderen Naturfreunden für die Natur vor Ihrer Haustür engagieren.

Helfen Sie mit: als Mitglied, als ehrenamtlicher Helfer in unserer NABU-Gruppe oder mit einer Spende!

 

Kontakt

 

NABU Idstein Ansprechpartner Christine Ott

Emailadresse: NABU-idstein@gmx.de

Infos und aktuelle Termine unter: "Jahresprogramm und Veranstaltungen"

 

Gruppentreffen

 

Datum: jeden 1. Montag im Monat

Ort: Hotel "Felsenkeller", Schulgasse, Idstein

Zeit: 19:45 - 21:30 Uhr

 

Während der Schulferien ist unser Vereinslokal geschlossen.

Bitte in unserem Jahresprogramm die Termine überprüfen.

 

Spendenkonto

 

NABU Idstein

Nassauische Sparkasse

IBAN DE34 5105 0015 0352 0084 86 BIC: NASSDE55XXX

 

Heute den Wald von Morgen pflanzen

Freiwillige setzen 500 Bäume im Idsteiner Forst

Der Klimawandel hat auch Idstein längst erreicht: Wer im Wald spazieren geht, kann es täglich sehen. Mehrere trockene Sommer in Folge setzen unseren Wäldern sehr stark zu. Die Bäume können dem Boden nicht mehr genug Wasser entnehmen und trocknen aus. Rinde bröckelt vom Baum, Kronen bleiben kahl und Äste brechen. Solch geschwächte Bäume, allen voran die Fichte mit ihren flachen Wurzeln, sind zudem anfälliger für Krankheiten und Schädlinge wie den Borkenkäfer. Oftmals bleibt kaum eine Alternative als die kranken und abgestorbenen Bäume zu fällen, um einem Übergreifen der Gefahren auf benachbarte Bestände zuvorzukommen.

 

Doch was tun mit den kahlen Flächen? Eine Möglichkeit ist die Wiederaufforstung mit klimaresistenten Baumarten in bunter Mischung. Denn Vielfalt stärkt auch das Ökosystem Wald. Um dies anzugehen hat sich der NABU Idstein als Partner des Arbeitskreises „Blühendes Idstein“ mit dem Idsteiner Forst und weiteren Naturbegeisterten zusammengetan. Die Freiwilligen setzten zwischen Wörsdorf und Wallbach rund 500 Setzlinge und gaben dem Wald von morgen damit eine kleine Starthilfe.

Fotos: Stefan Gärth

Siegeszwitscher aus roter Kehle

Die Wahl ist vorbei: Seit dem 19.03.2021 steht der neue Vogel des Jahres fest.

Es ist das Rotkehlchen.

 

Mehr Infos gibt es unter: https://www.vogeldesjahres.de/

Hat sich den Sieg zum Vogel des Jahres 2021 gesichert: Das Rotkehlchen. Foto: Sarah Lehmann
Hat sich den Sieg zum Vogel des Jahres 2021 gesichert: Das Rotkehlchen. Foto: Sarah Lehmann

Die Vogelwelt im Gemeindegebiet der Stadt Idstein im Jahr 2020

 

Insgesamt konnten im Jahr 2020 im Gemeindegebiet der Stadt Idstein 114 Vogelarten nachgewiesen werden. Von diesen 114 Arten kommen 85 Arten als Brutvogel auf dem Gemeindegebiet vor.

Zu den absoluten Höhepunkten zählten auch die wiederholten Sichtungen eines Uhus in Heftrich.

 

Hier gehts zum kompletten Jahresbericht der Vogelvielfalt in Idstein.

Der Uhu wurde 2020 nahe Heftrich mehrfach gesichtet. Foto: Martin Schnell
Der Uhu wurde 2020 nahe Heftrich mehrfach gesichtet. Foto: Martin Schnell

Das neue Online-Lernangebot für Einsteigerwww.vogeltrainer.de